Das Witzeportal

Witze, Sprüche, Lustiges am laufenden Band …

In unserer Part …

In unserer Partei gibt es zwei Strömungen. Die erste handelt aus Angst, die zweite aus Überzeugung , meint ein hoher Funktionär zu Honecker, "welche sollen wir bevorzugen?" "Die aus Angst. Die Überzeugung kann wechseln."

Keine Kommentare »

Werden politisc …

Werden politische Witze in der DDR auch honoriert? "Selbstverständlich. Von einem Jahr an aufwärts."

Keine Kommentare »

Der wichtigste …

Der wichtigste Buchstabe der deutschen Sprache ist das W. Wenn das W nicht wäre, hieße es nicht Warschauer Pakt. Wenn das W nicht wäre, hieße es nicht Walter Ulbricht. Wenn das W nicht wäre, hieße es nicht Waffenbrüderschaft.

Keine Kommentare »

Warum stand im …

Warum stand im Sozialismus der Mensch im Mittelpunkt ? Damit er von allen Seiten gleichmäßig ausgebeutet werden konnte.

Keine Kommentare »

Wer ist der gro …

Wer ist der groesste Chirurg der Welt? Na Walter Ulbricht. Der hat das Herz Europas zum Arsch der Welt gemacht!

Keine Kommentare »

Wunder 5: Obwoh …

Wunder 5: Obwohl es nichts zu kaufen gab, waren alle glücklich und zufrieden.

Keine Kommentare »

Honeckers Polit …

Honeckers Politik ist wie seine Hüte: Großer Rand aber kein Futter.

Keine Kommentare »

Familie Huber h …

Familie Huber hat einen Papagei, der immer "Die blöden Saukommunisten! Die proletarischen Schweine! Nieder mit der SED!" krächzt. Eines Tages kommt eine SED-Lokalgrösse die Wohnung der Familie besuchen. Die Hausfrau putzt die Wohnung blitzblank, aber was tut man mit dem Papagei. Der landet im Tiefkühler. Der SED-Mann kommt, begutachtet die Wohnung, lobt die Familie und geht. Drei Stunden danach denkt die Hausfrau an den Papagei, nimmt ihn aus dem Tiefkühler. Da krächzt er nur noch : "Liebe Kommunisten! Nieder mit dem Kapitalismus!" und die Hausfrau fragt ihn, weshalb er sich so geändert hat: "4 Stunden Sibirien sind genug!"

Keine Kommentare »

Und wie ist es …

Und wie ist es mit dem Sozialismus? Da ist es genau umgekehrt.

Keine Kommentare »

Breschnew ist z …

Breschnew ist zur Jagd in Sibirien. Man vermißt ihn jetzt schon seit drei Tagen. Der KGB geht ihn suchen: KGB : "Genosse Wolf, hast du den Genossen Breschnew gesehen?" Wolf :"Nein den Genossen Breschnew habe ich nicht gesehen, fragt mal den Genossen Fuchs, der weiß alles, was hier so los ist." KGB : "Genosse Fuchs, weißt du, wo der Genosse Breschnew ist?" Fuchs: "Keine Ahnung, aber mir ist etwas aufgefallen: Der Genosse Bär hat sich neulich völlig überfressen und jetzt scheißt er schon den dritten Tag Auszeichnungen."

Keine Kommentare »