Das Witzeportal

Witze, Sprüche, Lustiges am laufenden Band …

Warum erhalten …

Warum erhalten Beamte jeden Tag um 09.00 Uhr vormittags ein Frühstück umsonst? Damit wenigstens der Magen arbeitet…

Keine Kommentare »

Klingelt ein Po …

Klingelt ein Polizist bei einer Frau. Sie macht auf und der Polizist fragt: "Guten Tag, sind sie Witwe Maier ?" "Maier schon, aber Witwe stimmt nicht …" Darauf der Polizist:"Wollen wir wetten ?"

Keine Kommentare »

Was ist ein Bea …

Was ist ein Beamten-Expander? Zwei Büroklammern und ein Gummiring dazwischen…

Keine Kommentare »

Treffen sich zw …

Treffen sich zwei Beamte morgends um 11 Uhr auf dem Behördenflur. Fragt der eine den anderen: "Kannst Du auch nicht schlafen?"

Keine Kommentare »

Richter:"Ich sp …

Richter:"Ich spreche Sie hiermit frei von der Anklage, sie hätten die 10.000 DM gestohlen." Angekl.:"Prima. Darf ich das Geld dann behalten?"

Keine Kommentare »

Was ist der unb …

Was ist der unbestechlichste Beamte ? Der nicht einmal Vernunft annimmt…

Keine Kommentare »

Jetzt gibt es e …

Jetzt gibt es endlich Kondome für Beamte… Mit eingebautem Bewegungsmelder.

Keine Kommentare »

Angeklagter, wa …

Angeklagter, warum haben sie das Auto gestohlen ? "Ich musste schnell zur Arbeit, Herr Richter." "Sie hätten doch den Bus nehmen können !" "Für den habe ich doch keinen Führerschein !"

Keine Kommentare »

Stürzt ein Mann …

Stürzt ein Mann ins Finanzamt: "Ich möchte sofort denjenigen sprechen, der meine Steuererklärung bearbeitet hat!" "Sind Sie denn geladen?" "Und wiiiiiiiiiie!"

Keine Kommentare »

Eine arme alte …

Eine arme alte Frau braucht dringend 200,–DM. Also schreibt sie dem lieben Gott einen Brief und bittet ihn, ihr doch das dringend benötigte Geld zu schicken. Natürlich können die Postboten mit der Anschrift nichts anfangen und schicken den Brief ans Finanzamt. Ein Finanzbeamter liest den Brief und hat sofort Mitleid mit der armen alten Frau. Er macht eine Haussammlung, die aber nur 100,– DM erbringt. "Egal!", denkt sich der Finanzbeamte und schickt das Geld an die arme alte Frau. Diese erhält den Brief und rennt sofort in die nächste Kirche um dem lieben Gott danke zu sagen. Sie betet ein Vater unser nach dem anderen. Als sie die Kirche wieder verlassen will, dreht sie sich noch einmal um und sagt: "Wenn Du mir wieder mal Geld schickst Lieber Gott, dann lass es nicht über das Finanzamt laufen! Die haben mir nämlich schon wieder die Hälfte abgezogen!"

Keine Kommentare »