Das Witzeportal

Witze, Sprüche, Lustiges am laufenden Band …

Viagra muß sehr …

Viagra muß sehr schnell eingenommen und runtergeschluckt werden – sonst bekommt man einen steifen Nacken.

Keine Kommentare »

Dies ist der te …

Dies ist der telefonische Anrufbeantworter von Jack the Ripper. Bin zur Zeit auf Stichproben in London unterwegs. Falls sie irgendwelche Haftbefehle und Suchmeldungen für mich haben, dann sprechen sie bitte nach dem nächsten Schrei.

Keine Kommentare »

Angeklagter, wo …

Angeklagter, wo waren Sie in der fraglichen Nacht zwischen 23 und 7 Uhr ? "Zu Hause in meinem Bett." "Zeugen ?" "Na ja, ich habs jedenfalls versucht."

Keine Kommentare »

Warum wackelt ihr Mann denn …

"Warum wackelt ihr Mann denn nur so mit seinem Kopf, Frau Wohlgemuth?" -"Das kommt von seinem Beruf!" -"Wieso?" -"Er ist in der Firma für Gehaltserhöhungen zuständig!"

Keine Kommentare »

Ein Junge geht am Samstag …

Ein Junge geht am Samstag mit dem Vater in die große Stadt einkaufen. Dort kommen sie an einem Puff vorbei, wo in großen Buchstaben steht: Freudenhaus. "Papi, was ist ein Freudenhaus?" "Also, mein Junge, das ist ein Haus, wo man Freude kaufen kann." Nach einiger Zeit langweilt sich der Junge und quengelt. "Also gut", sagt der Vater, "hier hast du 20 Euro, geh ein Eis essen oder mach sonst was damit und in 2 Stunden treffen wir uns wieder am Auto, sonst krieg ich meine Einkäufe heute nicht mehr erledigt." "OK!", der Junge nimmt die 20 Euro und geht natürlich ins Freudenhaus. Er kommt zur Puffmutter und sagt: "Ich hätte gerne Freude für 20 Euro gekauft." Die Puffmutter nimmt den kleinen Jungen mit in die Küche, schmiert ihm 20 Marmeladenbrötchen und steckt die 20 Euro ein. Zwei Stunden später treffen sich der Vater und der Junge am Auto. Der Vater fragt: "Und, hast du ein Eis gegessen?" Sagt der Junge: "Nee, ich war im Freudenhaus." Der Vater total entsetzt: "Was hast du denn da gemacht?" Der Junge: "Na ja, die ersten zehn hab‘ ich noch geschafft, aber die anderen zehn hab‘ ich nur noch geleckt."

Keine Kommentare »

Feldwebel fragt …

Feldwebel fragt am ersten Tag:"Was sind sie von Beruf ?""Bakteriologe""Redense nich so geschwollen. Baecker heisst das !"

Keine Kommentare »

Unterhalten sic …

Unterhalten sich drei ältere Herren am Stammtisch über Ihre Söhne und was diese denn geleistet hätten: Der Erste: "Mein Sohn hat Tankwart gelernt und heute hat er 15 Tankstellen." Der Zweite: "Mein Sohn hat Drogerist gelernt und heute hat er 20 Drogerien." Der Dritte: "Naja, ich traue mich gar nicht darüber zu reden…" Die Anderen versuchen ihn zu überreden: "Na komm schon. So schlimm kann es doch nicht sein…?" Der Dritte: "Also gut. Mein Sohn ist schwul." Die Anderen: "Na und, womit verdient er sein Geld?" Der Dritte: "Naja, er hat 2 Freunde – der eine hat 15 Tankstellen und der andere 20 Drogerien…"

Keine Kommentare »

Ein Afrikamissi …

Ein Afrikamissionar besucht die Kranken in einem Negerdorf. In einem Kral findet er einen jungen Neger, der im Fieber liegt. Er untersucht ihn, gibt ihm eine Tablette und sagt zu ihm: "Du keine Angst haben, Du bald wieder gesund und arbeiten wie Elefant." "Das sein feine Sache" sagt der Neger. "Dann ich kann fahren nächste Woche wieder zu Sorbonne und können halten feine Vorlesung über Sozialpsychologie…"

Keine Kommentare »

Der Chef zur Sekretärin: "Sie …

Der Chef zur Sekretärin: "Sie sind eine schöne Frau." "Leider kann ich Ihnen dieses Kompliment nicht zurückgeben", meint diese darauf. Der Chef: "Machen Sie’s doch einfach wie ich: Lügen Sie."

Keine Kommentare »

Sitzen zwei im …

Sitzen zwei im Zugabteil und dösen so vor sich hin. Plötzlich holpert und poltert es und dann isses auch schon wieder vorbei. Sagt der eine zum anderen: "Sag mal, kann das sein, daß der Zug gerade runter von den Gleisen, rauf auf die Wiese, vorbei am Wald und wieder rauf auf die Gleise gefahren ist?" "Mensch Du, ich hab gerade geschlafen, aber irgendwas war ebend los. Laß uns mal den Schaffner fragen." Beide gehen raus und finden den Kontrolleur. "Du Schaffner, ist der Zug gerade runter von den Gleisen, rauf auf die Wiese, vorbei am Wald und wieder rauf auf die Gleise gefahren?" Darauf der Schaffner: "Meine Herren, ich kann ihnen das leider nicht so genau sagen, da ich eben auf der Toilette war, aber wir können ja mal den Zugführer fragen, der sitzt ja vorne und sieht alles." Also stiefeln die Drei nach vorne in die Lok, und der Schaffner fragt seinen Lokführer: "Sag mal Erwin, bist du eben runter von den Gleisen, rauf auf die Wiese, vorbei am Wald und wieder rauf auf die Gleise gefahren?" "Ja", antwortet der Lokführer. "Ja, aber warum denn in Gottes Namen?" "Na auf den Gleisen hat doch unser Bundeskanzler gelegen!" "Na und? Den hättste doch plattfahren können!" "Wollte ich ja, aber denn isser runter von den Gleisen, rauf auf die Wiese, vorbei am Wald…."

Keine Kommentare »